Abu Dawud
  Abu Dawud

Aussprache: abu dawuud
arabisch:
أبو داود
persisch:
أبو داود
englisch: Abu Dawud

202 - 275 n.d.H.
817 - 888 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Abu Dawud Sulaiman ibn Aschath al-Azadi al-Sistani, der kurz als Abu Dawud bekannt ist, war ein Sammler von Überlieferungen und genießt ein gewisses Ansehen unter Sunniten. Sein Werk heißt "Sunan Abu Dawud".

Abu Dawud ist in 817 n.Chr. im persischen Sijistan geboren und starb 888 n.Chr. Er bereiste viele Länder der Region und sammelte Überlieferungen wobei er sich insbesondere für das islamisches Recht [scharia] interessierte. Nach eigenen Angaben sammelte er ca. 50.000 Überlieferungen und wählte daraus ca. 48000 für sein Werk aus. Einige seiner Überlieferungen werden auch von Sunniten als fehlerhaft eingestuft. Er selbst bestand darauf, dass seine Auswahl fehlerfrei sei. 

Zu seinen Lehrern gehörte Abdullah ibn Umar al-Qaraschi.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de