Derwisch Ali
Derwisch Ali

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:

??? - 1061 n.d.H.
??? - 1651 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Derwisch Al war ein bekannter Künstler der Kalligraphie im 11 Jh. n.d.H. (17. Jh. n.Chr.).

Er ist als Derwisch Ali, der Ältere bekannt (um ihn von den beiden anderen gleichnamigen Kalligraphen zu unterscheiden, die zu einer späteren Zeit lebten).

Über sein frühes Leben ist sehr wenig bekannt. Sein Geburtsdatum ist unbekannt. Er wuchs als Sklave im Haushalt eines Offiziers der Janitscharen namens Kara Hasanoglu Huseyn Aga auf. Als junger Mann diente er als Helfer bei den Janitscharen. Später absolvierte er eine Ausbildung zum Kalligraphen bei Halid Erzurumi (gest. 1651).[2]

Er arbeitete in der Köprülü-Bibliothek, wo er viele Kalligraphen ausbildete, von denen die berühmtesten der Großwesir Köprülüzade Fazıl Ahmed Pascha, Hâfiz Osman und Suyolcuzade Mustafa Eyyubi waren. Ein weiterer seiner Schüler war Ismail Efendi , der das Grab von Hâfiz Osman ausführte und außerdem 44 Exemplare des Heiligen Quran anfertigte.

Er starb 1673 im fortgeschrittenen Alter und wurde außerhalb des Topkapi (altes Tor von Saint-Romain) begraben.

Eine Sammlung von seinen Muraqqas ist im Sakip Sabanci Museum (Sakıp Sabancı Müzesi) ausgestellt.

Muraqqa von Derwisch Ali im Sakip Sabanci Museum (Sakıp Sabancı Müzesi)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de