Eyüp-Sultan-Moschee
Eyup-Sultan-Moschee Groningen

Aussprache: masdschidu ayyub sultaan
arabisch:
مسجد ایوب سلطان
persisch:
مسجد ایوب سلطان
englisch:
Eyup Sultan Mosque Groningen

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Eyup-Sultan-Moschee in Groningen (Eyup Sultan Camii) ist eine Moschee der Turkse Islamitische Culturele Vereinigung in Groningen.

Die Eyup-Sultan-Moschee steht am Korreweg 198 (Korrewegwijk 198, 9715 HH Groningen, Niederlande). Sie ist benannt nach Abu Ayyub Ansari. Das Gebäude wurde Anfang der 1930er Jahre n.Chr. als Zioniskirche (Sionskerk) für die niederländisch-reformierte Kirche gebaut. Sie verfügte über einen große Saal und eine sehr hohen Kirchturm, der als Uhrenturm genutzt worden ist.

Im Jahr 1984 wurde die Funktion als Kirche aufgegeben. Seit 1998 befindet sich in der ehemalige Kirche auch die türkische Moschee Eyüp Sultan. Die Inneneinrichtung ist sehr schlicht gestaltet.

Über dem Haupteingang mit zwei schlichten Eingangstüren ist ein in Stein gemeißelter Spruch angebracht mit dem Namen der Zionskirche und mit einem Zitat aus der Bibel (Jeremia 31,6): „Steh auf, und lass uns nach Zion hinaufziehen Herr unser Gott“. Der Name der  Eyup-Sultan-Moschee steht auf einem Schild zum Seiteneingang.

Links zum Thema

bullet Eyup-Sultan-Moschee Apeldoorn - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de