IHH
IHH

Aussprache:
arabisch: هيئة الإغاثة الإنسانية وحقوق الإنسان والحريات
persisch:
englisch: IHH

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

IHH (İHH) ist die Abkürzung für die türkische Organisation İnsan Hak ve Hürriyetleri ve İnsani Yardım Vakfı (Stiftung für Menschenrechte, Freiheiten und Humanitäre Hilfe).

Die nichtstaatliche Organisation ist international tätig und pflegt gute Kontakte zu zahlreichen muslimischen Organisationen in der Welt. Die Organisation wurde 1992 im Rahmen des Bosnienkrieges aus einer Jugendorganisation der Millî Görüş (Anadolu Gençlik) gegründet.

Später weitete die Organisation ihre Aktivitäten aus und beteiligte sie sich an Hilfsmissionen in zahlreichen Ländern. International bekannt wurde die IHH als Mitorganisator eines Schiffskonvois, der am 31. Mai 2010 durch eine israelische Militäraktion geentert wurde und dessen Leitschiff die Mavi Marmara im Besitz der IHH war. Zuvor war die Organisation auch an Hilfskonvois für den Gaza-Streifen beteiligt.

Die IHH arbeitet nach eigenen Angaben seit 1992 n.Chr. mit dem Ziel, Hilfe für alle Menschen zu leisten, die in Not sind, eine Katastrophe erlebt haben, Opfer von Krieg, Naturkatastrophen usw. oder verwundet, verkrüppelt, obdachlos und verfolgt oder im Begriff sind, zu verhungern, wo auch immer sie sich befinden, unabhängig von ihrer Religion, Sprache, Ethnie oder Konfession. Die freiwilligen Hilfsaktivitäten der IHH entwickelten sich 1995 zu einer offiziellen Organisation und breiteten sich über fünf Kontinente aus, indem sie eine Brücke des guten Willens errichteten, die von der Türkei in 123 Länder reichte.

IHH legt bei seinen Hilfseinsätzen besonderen Wert auf Hilfe für:

bulletKriegsgebiete oder vom Krieg zerrissene Länder und Gebiete
bulletVon Naturkatastrophen heimgesuchte Regionen
bulletVon Armut betroffene Länder und Gebiete

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de