Machzan-ul-Asrar
Machzan-ul-Asrar

Aussprache: machzan-ul-asraar
arabisch:
مخزن‌ الاسرار
persisch:
مخزن ‌الاسرار
englisch:
Makhzan-ol-Asrâr

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Machzan-ul-Asrar (Der Speicher der Geheimnisse) ist ein bedeutender Abschnitt aus Nizamis Werk Chamsa (Fünfer).

Machzan-ul-Asrar ist eine didaktische und moralische Dichtung, die aus 20 Lehrgedichten zusammensetzt ist. Jedes Gedicht behandelt verschiedene Aspekte des menschlichen Lebens und spirituellen Pfades, darunter Tugenden wie Geduld, Bescheidenheit, Gerechtigkeit und Weisheit.

Der Text ist in der Form Mathnawi verfasst, einem Stil, der gereimten Doppelversen besteht. Diese Form ermöglicht es dem Dichter, eine fließende und musikalische Erzählung zu gestalten.

Die Gedichte bieten tiefgründige Einsichten und Ratschläge zu ethischem Verhalten und spiritueller Entwicklung. Der Stil und die Themen von Machzan-ul-Asrar hatten einen nachhaltigen Einfluss auf die persische Dichtung und Literatur.

Machzan-ul-Asrar wurde im 12. Jh. n.Chr. geschrieben, einer Zeit, in der die persische Literatur eine Blütezeit erlebte. Das Werk wurde schnell zu einem klassischen Text der persischen Literatur und wird bis heute geschätzt und studiert.

Einige Manuskripte von Nizamis Werken, einschließlich Teilen der Khamsa, sind in der Bayerischen Staatsbibliothek digitalisiert und online verfügbar. Dies ermöglicht Forschern und Interessierten, Zugang zu diesen wertvollen historischen Texten zu erhalten und sie zu studieren.

Weitere Informationen und digitale Fassungen von Makhzan-ol-Asrâr finden sich in den digitalen Sammlungen der Bayerischen Staatsbibliothek.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de