Mokka
  Mokka

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch: 

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Mokka oder Moccam auch bekannt als Türkischer Kaffee ist ein Kaffeegetränk, das auf traditionelle Art durch Aufgießen von Wasser in einem mit staubfein gemahlenem Kaffeepulver gefüllten Kännchen auf einer Kochplatte oder anderen Erhitzungsstelle hergestellt wird.

Die Mokkaherstellung gilt als die die ursprünglichste und direkte Art der Kaffeezubereitung und führt dadurch zu einem erheblich intensiveren Geschmack. Als charakteristisch für den Mokka gilt der in die Tasse verbleibende Kaffeesatz, der nach dem Austrinken für verbotene Wahrsagerei als Aberglaube und andere unislamische Traditionen verwendet worden ist.

Die Bezeichnung Mokka ist auf die jemenitische Hafenstadt al-Muchā [المخا](Mokka) am Roten Meer zurückzuführen.  Der ursprünglich aus Äthiopien stammende Kaffee wurde von diesem Hafen aus in alle Welt verschifft. Seit 2013 gehören die Zubereitung von Mokka und die Türkische Kaffeekultur zum immateriellen Unesco-Weltkulturerbe. In Österreich und anderen Ländern ist der Begriff Mokka einein gebräuchliches Synonym für einen Espresso.

Der Begriff Mokka ist ein Arabisches Lehnwort im Deutschen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de