S. Radhi Musawi
Sayyid Radhi Musawi

Aussprache: sayyid Radhiy musawiy
arabisch:
سید رضی موسوی
persisch:
سید رضی موسوی
englisch:
Sayyed Razi Mousavi

1963 – 25.12.2023 n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Sayyid Radhi Musawi war Generalmajor der Islamischen Republik Iran, der in Syrien durch einen israelischen Luftangriff getötet worden ist.

Er wurde 1963 n.Chr. in Zandschan geboren. Bereits im Irak-Iran-Krieg war er bei den Pasdaran und konnte sich auszeichnen. Später diente er in der Quds-Truppe der Pasdaran. Zum Zeitpunkt seines Märtyriums galt Mussawi als einer der einflussreichsten Militärberater in Syrien. Über sein Leben ist nicht viel bekannt, aber er war eng mit Qassim Sulaimani verbunden. Baschar al-Assad soll ihm blind vertraut haben.

Am 25.12.2023 wurde sein Haus von drei israelischen Raketen getroffen und sein Körper in den Hof geschleudert. Er wurde wenige Tage danach im Imamzade Salih beigesetzt. Sein Ritualgebet für Verstorbene wurde zuvor von Imam Chamenei geleitet.

Zusammen mit Qassim Sulaimani (ca. 2018 n.Chr.)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de