Qasim ibn Muhammad
  Qasim ibn Muhammad ibn Abu Bakr

Aussprache: qaasim ibn muhammad
arabisch:
قاسم بن محمد
persisch:
englisch: Qasim bin Muhammad

??? - 106 oder 108 n.d.H.
??? - ??? n.Chr.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Qasim ibn Muhammad ibn Abu Bakr ist ein Sohn von Muhammad ibn Abu Bakr.

Er hatte unter anderem eine Tochter namens Farwa bint al-Qasim die Mutter Imam Sadiqs (a.) ist. Einer von Qasims Söhnen hieß Abdurrahman.

Qasim galt als einer der größten Gelehrten [faqih] seiner Zeit in Medina und zuverlässiger Überlieferer [rawi], der viele Überlieferungen von Ibn Abbas gelernt hat.

Er starb im Alter von 70 Jahren am 9. Muharram 108 (oder 106) n.d.H. in al-Qudayd einem Ort zwischen Medina und Mekka, wo er auf einer Reise war. Ein Teile seines Erbes hinterließ er den Armen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de