Kahlenbergschlacht
Schlacht am Kahlenberg

Aussprache:
arabisch:
persisch:
englisch:
Battle of Vienna

??? n.d.H.
12. September 1683

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Die Schlacht am Kahlenberg und die Niederlage der Osmanen markierte das Ende der so genannten Zweiten Türkenbelagerung Wiens.

Die Schlacht fand am 12. September am Kahlenberg, der heute Leopoldsberg genannt wird, zwischen den Osmanen und einem deutsch-polnischen Entsatzheer unter der Führung des polnischen Königs Johann III. Sobieski statt.

Gegen die Osmanen stand eine Allianz der Infanterie und Artillerie aus Österreich, Sachsen, Bayern, Baden und des Kirchenstaats sowie das polnische Reiterheer. Oberbefehlshaber der osmanischen Belagerungstruppen war Kara Mustafa Pascha.

Die Schlacht dauerte fast den ganzen Tag. Erst am späten Nachmittag wurde die Schlacht entschieden, als die Kavallerie, vor allem die durch König Johann III. Sobieski geführte polnische Elitetruppe der Husaren vom Berg herab die Janitscharen in die Flucht treiben konnte. Die Osmanen flohen. Kara Mustafa Pascha führte die südlich von Wien gesammelten Reste der Armee nach nach Győr im heutigen Ungarn.

Die Verluste der Entsatzarmee sollen bei rund 2.000 Toten und 2.500 Verwundeten gelegen haben. Die Osmanen sollen 10.000 Soldaten verloren haben. Zudem wurden 5.000 Verwundete und 5.000 Gefangene angegeben.

Im Heeresgeschichtlichen Museum Wien ist ein großes Ölgemälde ausgestellt, das die Schlacht am Kahlenberg zeigt. Es wird vermutet, dass das Gemälde von einem polnischen Hofmalers im Dienste Sobieskis erstellt worden ist.

Das Gemälde war ein Geschenk Sobieskis an Kaiser Leopold I. Zahlreiche weitere Ausstellungsstücke erinnern an die Schlacht. Am Kahlenberg steht heute eine steinerne Gedenktafel, die an die Beteiligung Polens unter Johann III. Sobieski erinnern soll. Zum 300 jährigen Jubiläum brachte Polen am 12. September 1983 eine Briefmarkenserie heraus mit Bildern an der Schlacht beteiligter Soldaten.

Links zum Thema

bullet Schlacht am Kahlenberg - Bildergalerie

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de