Tasniem
 

 

Tasniem

Aussprache: tasniem
arabisch: تَسْنِيمٍ
persisch: تَسْنِيمٍ
englisch: Tasneem

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Tasniem ist der Name einer der Paradiesquellen.

Der Begriff wird im Heiligen Quran erwähnt (83:27). Sie wird als Quelle beschrieben, aus aus der "die Angenäherten" trinken. Damit sind diejenigen gemeint, die sich ALLAH angenähert haben, was sich vor allem auf die Ahl-ul-Bait (a.) und ihre Anhänger bezieht.

Tasnim leitet sich von der Wurzel „sanam“ ab und bedeutet „der Kamelhöcker, der wächst“ und „die Nation, die größer und besser wird“. Von dieser Wurzel her bedeutet „Sanam“ Kamelhöcker und sein Plural ist „Asnema“. In der arabischen Sprache wird ein Grab, das nicht flach ist, „Musannam“-Grab genannt, daher umfasst die Bedeutung von Tasnim eine Art Erhebung und Höhe. In Nahdsch-ul-Balagha ist das Wort „Tasannamtum“ verwendet.

Gemäß Allama Sayyid Muhammad Husain Tabatabai ist die Quelle von Tasnim dem Nektarwein überlegen, weil dieser Wein einerseits durch die Mischung mit Tasnim angenehm wird und andererseits, wenn ALLAH nahe stehende Menschen daraus trinken, die nicht berauscht werden.

Es wurde von Ibn Abbas überliefert, dass Tasnim der Name eines Wassers ist, das unter dem Thron hervorfließt. Es ist das beste himmlische Getränk.

Tasniem wird in unterschiedlichen Schreibweisen auch als Mädchenname verwendet.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de