Thabit ibn Qurra
Thabit ibn Qurra

Aussprache: thaabit ibn qurra
arabisch:
ثابت بن قرة
persisch:
ثابت بن قره
englisch:
Thabit ibn Qurra

836 – 901 n.d.H.

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Abulhasan Thabit ibn Qurra ibn Marwan al-Sabi al-Harrani war ein muslimischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Physiker, Mediziner und Philosoph, der in Europa als Thebit bekannt ist.

Thabit ibn Qurra gehörte den Sabäer von Harran an. Geboren 836 n.d.H. in Harran soll er zunächst Geldwechsler gewesen sein. Seine mathematische Begabung fiel Muhammad ibn Musa ibn Schakir auf, der ihn zu Studien an das Haus der Weisheit in Bagdad berief.

Thabit ibn Qurra übersetzte griechische Werke von Archimedes und Apollonios von Perge ins Arabische und kommentierte "Die Elemente" von Euklid, den "Almagest" und die "Geographia" von Ptolemäus, medizinische Werke von Galenos von Pergamon und Hippokrates von Kos. Thabits Übersetzung eines verlorenen Werkes von Archimedes über das reguläre Heptagon wurde erst im 20. Jahrhundert entdeckt. Daneben verfasste er eigene Werke über Mathematik, Astronomie und Physik. In der Mathematik befasste er sich unter anderem mit der Verallgemeinerung des Satzes von Pythagoras, dem Parallelenaxiom, Magischen Quadraten und Zahlentheorie, bekannt ist sein Satz über Befreundete Zahlen.

Vom astronomischen Werk Thabits sind 8 Bücher überliefert. Er war maßgeblich an der Entwicklung der islamischen Astronomie beteiligt, insbesondere an der Mathematisierung von Theorie und Auswertung der Beobachtungen. Sein Kitab fi’l-qarastun wurde von Gerhard von Cremona ins Lateinische übersetzt und diente im Mittelalter als Lehrbuch der Mechanik.

Seine Nachkommen waren ebenfalls bedeutende Gelehrte. Sein Sohn Sinan ibn Thabit war Arzt, der Aufseher über alle öffentlichen Hospitäler in Bagdad. Sein Enkel Ibrahim ibn Sinan ist unter anderem bekannt für seine Berechnungen für die Errichtung von Sonnenuhren.

Ihm zu Ehren wurde ein Mondkrater Thebit genannt. Er starb am 18.2.901 n.Chr. in Bagdad.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de