Hezarfen Çelebi
Hezarfen Ahmet Tschelebi (Çelebi)

Aussprache: hezarfen ahmad tschelebii
arabisch:
 جلبي
persisch:
اا چلبي
englisch: Hezarfen Ahmad
Çelebi

1609 - 1640 n.Chr.

.Bücher von Allama Tabatabai finden Sie im Verlag Eslamica.

Hezarfen Ahmet Tschelebi (Çelebi) war ein legendärer Luftfahrtpionier der Osmanen, der im Istanbul des 17. Jh. n.Chr. einen erfolgreichen Segelflug absolvierte. Er gilt als der erste Mensche, dem das erfolgreich gelang, falls der Versuch von Ibn Firnas unberücksichtigt bleibt.

Sein ihm vom Volk gegebener Titel "Hezarfen" bedeutet im Persischen wie im alten Osmanischen "1000 [hezar] Wissenschaften [fen]", deren Kenntnis man ihm zusprach.

Evliya Tschelebi (Çelebi) berichtete im 17 Jh., dass Hezarfen Ahmet 1638 n.Chr. in Istanbul die ca. drei Kilometer lange Strecke über den Bosporus vom Galata-Turm auf der europäischen Seite, der selbst auf einer Erhöhung steht, bis hin zum Doğancılar-Platz (heute Doğancılar-Park) im Stadtteil Üsküdar auf der asiatischen Seite, gleitend überbrückt hat. Dafür verwendete er selbstgebaute künstliche Flügel. Seinem Selbstversuch gingen umfangreiche Tests am Boden voraus. Die Intensive Beobachtung der Vögel sollen seine Basis gewesen sein. Er griff dabei auch auf Aufzeichnungen von Leonardo Da Vinci zurück.

Der zunächst begeisterte Sultan Murat IV. belohnte Hezarfen Ahmet Tschelebi mit Gold und dacht an eine militärische Nutzung. Er hatte das Ereignis von seinem Sinan Pascha Schloss in Sarayburnu aus beobachtet. Er verbannte ihn später allerdings angeblich aus Angst vor einem so ambitionierten und gelehrten Mann nach Algerien, wo Hezarfen Ahmet Tschelebi 1640 starb. Hintergrund für die Verbannung war der Protest von Fährenbetreibern, die eine Konkurrenz für ihre Einnahmequelle sahen und deshalb den Scheichülislam anriefen. Jener verabschiedete ein Rechtsurteil [fatwa] wonach Gott dem Menschen Flügel verliehen hätte, wenn er gewollt hätte, dass er fliegt und daher der Wunsch zum Fliegen Gotteslästerung sei. Das Verhalten des Scheichülislam und des Sultans waren bezeichnend für den damaligen Umgang mit all zu erfolgreicher Wissenschaft was letztendlich den Untergang der Osmanen einleitete.

Von Hezarfens Bruder, Lagari Hasan Tschelebi (Çelebi), ist bekannt, dass er den ersten Raketenflug durchgeführt haben soll. Dennoch gilt in der Westlichen Welt George Cayley (1773-1857) als Flugpionier. Hezarfen Ahmet Tschelebi (Çelebi) findet i.d.R. in der Westlichen Welt überhaupt keine Erwähnung oder bestenfalls als Legende.

Am 17.10.1950 wurde ihm zu Ehren in der Türkei eine Gedenkbriefmarke herausgegeben. Ein Bootsanleger in Üsküder (auf der asiatischen Seite von Istanbul) wie auch ein Bootsanleger in Eminönü (auf der europäischen Seite von Istanbul) wurden nach ihm benannt.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de