Zucker
Zucker - Saccharose

Aussprache: saqar
arabisch: سكر
persisch: شکر

englisch:
Sugar

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Als Zucker wird ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das vor allem aus Saccharose besteht.

Das Lebensmittel wird aus Pflanzen gewonnen vor allem aus Zuckerrohr.

Der übertriebene Konsum von Zucker gilt als eine der Ursachen vieler Zivilisationskrankheiten, insbesondere in der Islamischen Weltgemeinschaft [umma], vor allem Fettleibigkeit, Diabetes, sowie Darm-, Herz- und Gefäßkrankheiten.

Das Wort „Zucker“ wird zwar auf einen altinidischen Begriff im Sanskrit zurückgeführt, gelangte aber letztendlich nach Europa über das Arabische "sukkar" [سكر], was der Ursprung sowohl des Begriffs "Zucker" als auch der "Saccharose" ist. Beide Begriffe sind Arabische Lehnworte im Deutschen. Es gelangte im 13. Jh. über Italien nach Europa mit muslimischen Kaufleuten.

Die ältesten Zuckerrohr-Funde gehen allerdings auf eine Zeit 8000 v.Chr. zurück.

 Arabisches Lehnwort im Deutschen.

 

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de