Divan der persischen Poesie
Divan der persischen Poesie

Blütenlese aus der persischen Poesie, mit einer litterarhistorischen Einleitung, biographischen Notizen und erläuternden Anmerkungen.

Herausgegeben von Julius Hart.

1887 n.Chr.

Inhaltsverzeichnis

Divan der persischen Poesie

Abu Ishak

Wein her!

Schon glänzet hell der Morgenstern,
Schon rufet an der Hahn den Morgen,
Drum reiche mir der Traube Saft,
Daß ich gesunden mög' von Sorgen!
Den herrlichduftenden wie Blumenduft,
Den hochaufschäumenden wie Meeresflut,
O Schenke mein, er, du, ihr beide seid
Untadeligen Anblicks, rein und gut.
Geuß aber ja nicht Wasser zu,
Wie's leider Sitte pflegt zu sein,
Denn Wasser hat ja nimmermehr
Die Kraft, dir Sorgen zu zerstreun.

Ph. Wolf.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de