Imame Hasan und Husain

Hasan und Husain sind die Fürsten der jungen Männer im Paradies

Imam Hasan und Imam Husain

Kurzaufsätze über die Enkel des Propheten
(der Friede sei mit Ihnen)

Inhaltsverzeichnis

Göttliche Gerechtigkeit

Imam Husain (a.) ist nicht umsonst gestorben. Die Mission, für die er sein Leben hingab, erstarkte immer mehr, bis schließ­lich die Macht der Omajjaden zerfiel. Das Drama, die Tragödie von Kerbela erschütterte das Reich, das auf soviel Planung und Intrige errichtet worden war, in seinen Fundamen­ten. Das Drama, die Tragödie von Kerbela machte Yazid zum meistgehassten Mann in der muslimischen Welt.

Imam Husains (a.) heiligen Worte, kurz bevor er ermordet wurde, kurz bevor er den Märtyrertod fand, erwiesen sich als buchstäblich wahr. Seine Feinde wurden schon bald auf eine Weise bestraft, wie sie es nie geahnt hätten. Er selbst aber wurde in eine Höhe erhoben, nach der sich seitdem alle guten Menschen sehnen. Er hat diese Höhe erreicht, weil er die Ver­körperung dessen ist, was den wahren Geist des Islam aus­macht.

Leben und Charakter von Imam Husain (a.), sein Kampf gegen die Mächte der Finsternis und Tyrannei und das herr­liche Beispiel seines Martyriums waren in den folgenden Jahr­hunderten eine Quelle der Inspiration und geistiger Kraft für die Menschen. Das strahlende Licht seines Selbstopfers leuch­tet durch die Jahre und erhellt den Weg der Wahrheit, ruft die Menschen auf zum selbstlosen Kampf gegen Falschheit und Unterdrückung zur Verteidigung des wahren Glaubens. Dieses Licht brauchen wir besonders in den dunklen Zeiten, in denen wir leben, denn es zeigt, dass der unausbleibliche Sieg der Wahrheit über die Falschheit nur durch selbstloses Opfer er­reicht werden kann und durch unsere Bereitschaft, nichts zu­rückzuhalten im Kampf gegen das Böse.

Der Eindruck, den das Leben von Imam Husain (a.s.) und das Vorbild seines Martyriums hinterlässt, ist überall in der isla­mischen Welt ganz tief zu spüren, unabhängig von anderen Differenzen an der Oberfläche. Die Kraft des Vorbildes durch­dringt diese Differenzen, rührt im Innersten der Herzen der Menschen und einigt alle Gläubigen in ihrem gemeinsamen Kampf gegen die dunklen Mächte des Bösen. Das Licht dieses Beispiels hat auch die Menschen außerhalb der islamischen Welt tief berührt, denn die Botschaft, die es erhellt, ist uni­versal. Allahs Frieden und Segen sei auf Muhammad (s.) und den Seinen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de